Was sind Heli Skiing und Heli Boarding?

Sie haben schon unzählige Stunden auf der Piste verbracht. Es macht immer noch viel Spaß, mit dem Lift hochzufahren, um dann die Pisten herunterzufahren. Aber vielleicht möchten Sie eine etwas abenteuerlichere Art des Skifahrens oder Snowboardens probieren? Wie wäre es mit Heli Skiing oder Heli Boarding? Aber was sind Heli Skiing und Heli Boarding überhaupt?

Beim Heli Skiing und Heli Boarding fliegen Sie mit dem Hubschrauber, um Teile des Berges zu erreichen, die sonst nur schwer zugänglich wären. Es ist eine Möglichkeit, in unbekannten und menschenleeren Gebieten Ski oder Snowboard zu fahren. In der Regel bedeuten Heli Skiing und Heli Boarding, dass man unberührte Pisten mit Pulverschnee und natürlicherem Terrain fahren kann.

Für Heli Skiing und Heli Boarding braucht man zwar idealerweise ein gewisses Maß an Erfahrung. Aber Heliskifahrer und Heliboarder können auch relativ neu in ihrem Sport sein.

Es gibt aber noch einiges mehr, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich in den Heli setzen und zu einem Abenteuer im Schnee aufbrechen. In diesem kurzen Leitfaden werden wir uns ansehen, was Heli Skiing und Heli Boarding sind und wie gut man dafür sein sollte.

Was sind Heli Skiing und Heli Boarding?

Heli Skiing und Heli Boarding wird meist mit Tiefschneefahren assoziiert. Oft ist es der schöne und unberührte Pulverschnee, den die Heliskifahrer und Heliboarder suchen. Aber das ist beileibe nicht der einzige Anreiz für diese Art des Skifahrens und Snowboardens.

Heli Skiing und Heli Boarding bedeuten, dass man Zugang zu viel rauerem und natürlicherem Gelände hat. Man kann steilere und längere Abfahrten ausprobieren, auf denen wenig bis gar kein Verkehr ist.

Skifahrer und Snowboarder haben normalerweise keinen Zugang zu diesen Gebieten, zumindest nicht ohne eine lange Wanderung. Und wer will schon wandern, wenn er Skifahren oder Snowboarden könnte?

Hier kommt der Hubschrauber ins Spiel. Die Skifahrer und Snowboarder gelangen mit dem Helikopter in das von ihnen gewählte Gebiet und fahren dann meist kilometerlange Abfahrten hinunter.

Meist kann Ihnen das Helikopterunternehmen aber auch Tipps und Empfehlungen geben, welches die besten Abfahrten für Ihr Können sind, die mit dem Helikopter erreicht werden können.

Während viele Menschen gerade zum ersten Mal vom Heli Skiing und Heli Boarding hören, gibt es dieses Verfahren schon seit mehr als 50 Jahren. Es wurde 1965 von einem Österreicher namens Hans Gmoser erfunden.

Hans Gmoser war ein passionierter Bergsteiger und Skifahrer, der im Jahr 1951 nach Kanada ausgewandert war und dort viel für den Bergsport getan hat. Unter anderem auch durch die Erfindung des Heli Skiings.

Das Beste an dieser Art des Skifahrens und Snowboardens ist, dass Sie die Pisten nicht im dichten Verkehr mit angepasstem Tempo hinunterfahren müssen, wie es in einem Skigebiet der Fall ist.

Wenn Sie auf der Suche nach einer entspannten Abfahrt sind, die Sie in Ihrem eigenen Tempo machen können, werden Sie Heli Skiing und Heli Boarding lieben. Sie können fahren, sie können anhalten und die Aussicht genießen, und nie wird Ihnen jemand in die Quere kommen.

Wo kann man Heli Skiing und Heli Boarding machen?

Ursprünglich kommt Heli Skiing aus Kanada. Es hat sich inzwischen jedoch auf der ganzen Welt durchgesetzt. Sie müssen also nicht mehr nach Kanada oder Alaska fliegen, um Heli Skiing oder Heli Boarding zu versuchen.

Inzwischen bieten auch Skigebiete in Österreich, Frankreich, Italien und der Schweiz Heli Skiing und Heli Boarding an. Aber auch in sehr exotischen Destinationen wie Neuseeland können Sie diese Art des Wintersports machen.

Was kostet Heli Skiing und Heli Boarding?

Heli Skiing und Heli Boarding sind keine günstigen Aktivitäten. Sie müssen schon recht tief in die Tasche greifen, wenn Sie dieses Abenteuer erleben möchten.

Die Preise für Heli Skiing und Heli Boarding variieren natürlich je nach Skigebiet. Sie sollten aber mit Kosten von ungefähr 500 Euro für 3 Personen rechnen.

Dazu kommen dann noch die Kosten für einen Bergführer, der in vielen Regionen für das Heli Skiing vorgeschrieben ist. Der empfohlene Tagessatz für einen Bergführer in Österreich liegt bei 380 Euro.

Insgesamt kommen Sie so auf Gesamtkosten von 200 bis 300 Euro pro Person, je nachdem, wie lange Sie unterwegs sind. Es ist nicht ganz billig, aber es lohnt sich, dieses Abenteuer einmal zu erleben.

Wie gut muss man fahren, um Heli Skiing und Heli Boarding machen zu können?

In den Anfangstagen des Heli Skiing wurden Sie vielleicht als Draufgänger bezeichnet, wenn Sie diesen Extremsport ausprobierten. Da jedoch immer mehr Menschen das Heli Skiing oder Heli Boarding ausprobieren, wird es manchmal sogar als familienfreundliche Aktivität angesehen.

Außerdem gibt es viele Missverständnisse darüber, wie Skifahrer und Snowboarder aus dem Helikopter aussteigen. Viele Leute glauben, dass es sich dabei um eine Art Sprung handelt.

Das ist aber nicht richtig. Sie werden sicher auf dem Gipfel des Berges abgeliefert, ohne dass Sie in einem waghalsigen Manöver aus dem Helikopter springen müssen. Das gibt es nur in Actionfilmen.

Heli Skiing und Heli Boarding sind für Fahrer mit allen Erfahrungsstufen geeignet. Natürlich müssen Sie sich mit einem Paar Ski oder einem Snowboard auskennen, aber ansonsten können Sie ganz einfach mitmachen.

Allerdings sollten Sie sich überlegen, ob Sie sich diese Art von unberührtem und manchmal vielleicht auch steilem Gelände zutrauen.

Sie sollten wissen, ob Ihr Können ausreicht, um Ihre Abfahrt gut kontrollieren zu können. Denn Heli Skiing und Heli Boarding sind eine ganz andere Erfahrung als das Fahren auf offiziellen Pisten.

Fazit: Was sind Heli Skiing und Heli Boarding?

Heli Skiing und Heli Boarding bedeutet, dass man mit einem Helikopter auf einen Berggipfel gebracht wird und von dort dann seine Abfahrt über unberührte, natürliche Pisten fährt.

Es wird oft als eine abgehobene und leicht verrückte Version unserer geliebten Wintersportarten angesehen. Viele Leute denken, dass das nur für die waghalsigsten Skifahrerund Snowboarder geeignet ist.

Dies ist jedoch nicht der Fall. Der Zugang zu abgelegenen und wilden Bergregionen ermöglicht es Ihnen, eine neue Seite des Skifahrens und Snowboardens kennenzulernen. Es ist eine Erfahrung, die Sie so noch nie erlebt haben.

Heli Skiing und Heli Boarding sind sicher. Man muss nicht aus dem Helikopter springen, um seine Abfahrt zu starten.

Schreibe einen Kommentar